(siehe: Bildnachweis-akademie-io; Nr. 34)

Wertschätzend kommunizieren

Kommunikation als Handlung

Die Seminarreihe bietet den Teilnehmerinnen und Teilnehmern die Möglichkeit eine empathische und souveräne Haltung, auch und gerade in schwierigen Gesprächssituationen, zu trainieren und das eigene Werteverständnis angemessen zu kommunizieren. Neben anderen Theorien stellt die „Gewaltfreie Kommunikation (GFK)“ (Rosenberg) eine wesentliche Grundlage in der Vermittlung kommunikativer Kompetenzen dar.

Veranstaltungsinhalte: 

Die Teilnehmenden setzen sich mit Konzepten wie Rollendistanz, Empathie, Ambiguitätstoleranz und Identitätsdarstellung auseinander und kennen die Bedeutung für das eigene berufliche Handeln.

Dazu setzen sie sich mit Konzepten wie Rollendistanz, Empathie, Ambiguitätstoleranz und Identitätsdarstellung auseinander und kennen die Bedeutung für das eigene berufliche Handeln.

In wertschätzender, empathischer und lustvoller Atmosphäre werden die Teilnehmerinnen und Teilnehmer zur Selbstreflexion angeleitet.

In einem ausgewogenen Mixed aus theoretischem Input und praxisbezogenen Übungen kann das neu erworbene Wissen trainiert und ausprobiert werden. Nach jedem Modul erfolgt der Praxistransfer und eine Reflexion.

Modul 1: Beobachtung und Wahrnehmung

Modul 2: Was ist Ärger, Interpretation und deren Gefühle?

Modul 3: Emphatisch mit sich und anderen

Modul 4: Vom Wert eines jeden Wertes

Modul 5: Ruhig und sicher im Konflikt

Schlagfertig, souverän, emphatisch und angemessen kommunizieren

Verstehen und akzeptieren unterschiedlicher Wahrnehmungen

Eigene Bedürfnisse erkennen und kommunizieren

Empathisch mit sich und anderen sein

Das eigene (berufliche) Selbst- und Werteverständnis

Maximale Teilnehmerzahl: 12 Personen
Dozent: Birgit Hullermann
Zielgruppe: Personalverantwortliche und 

Beginn: 09:00h
Kursdauer: 10Tage 

Veranstaltungsort: Kerkrader Str. 11, 35394 Gießen (Parkplätze vorhanden)

Termine:
1. Modul: 27.- 28. Januar 2020

2. Modul: 23.- 24. März 2020

3. Modul: 11.- 12. Mai 2020

4. Modul: 24. – 25. August 2020

5. Modul: 03. – 04. Dezember 2020

Auch als Inhouse-Veranstaltung buchbar 

Teilnahmegebühr: pro Modul 500,00 Euro; insgesamt 5.000,00 Euro

Bei Rückfragen sprechen Sie uns einfach an: 0641 9722 9955

oder schreiben Sie uns an: info@akademie-io.de

Menü schließen