Businessmen,Select,Mark,Answer,In,Answering,The,Question
(1917094307/Shutterstock.com)

Systemische Gesprächsführung

Kommunizieren nach den Ideen der systemischen Lehre

Dieses Praxisseminar beschäftigt sich mit Grundlagen und speziellen Methoden systemischer Gesprächsführung. Methodisch betrachten wir Systemische- und Kommunikationstheorien hinsichtlich ihrer praktischen Relevanz und gehen über in die Methoden systemischer Gesprächsführung. Focus liegt dabei dann auf der praktischen Erfahrung und dem Erproben.

„Systemisches Arbeiten habe ich erst nach dem Seminar richtig verstanden!“

Veranstaltungsinhalte:

  • Systemische Theorien: Kybernetik und Konstruktivismus, was bedeutet das für die Gesprächsführung?
  • Kommunikation: Praktische Relevanz der „üblichen Verdächtigen“,
  • Nondirektive Gesprächsführung, Fragen, Spiegeln, arbeiten mit Hypothese,
  • Spezielle Gesprächsführung: Interventionen für besondere Anlässe.
  • Theoretische Herleitung, Praxisübungen in Paaren und Kleingruppen

Teilnehmerzahl: mind. 6 Personen
Dozent: Dipl. Psychloge Alexander Strombach, Systemischer Coach und Supervisor (DGSF) 

Zielgruppe: An systemischem Arbeiten interessierte Menschen

Seminarzeiten: 09:00 – 17:00 Uhr
Kursdauer: 2 Tage (16 Unterrichtseinheiten)

Veranstaltungsort: Kerkrader Str. 11, 35394 Gießen (Parkplätze vorhanden)

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Termin: 

19.01. – 20.01.2023

Teilnahmegebühr:  330,00 Euro 

Als Inhouse-Seminar buchbar.

Bei Rückfragen sprechen Sie uns einfach an: 0641 944 644 98